Die Schattenseiten des Lockdown

Was waren es für Zeiten, wo jede*r durch Corona quasi zum Stillstand gezwungen wurde. Wir konnten über unser altes Leben nachdenken. Haben positive und negative Aspekte gefunden und wussten, was wir nach Corona ändern wollen. Wir alle waren frohen Mutes in ein neues Leben zu starten! Doch der Aufbruch in das neue Leben, ohne Stress„Die Schattenseiten des Lockdown“ weiterlesen

Glaube an dich selbst!

Die Bestätigung von außen ist für viele wichtig. Denn dann wissen Sie, dass etwas richtig gut funktioniert hat. Das man besser als die/der Konkurrent*in ist und der/die andere an einen glauben. Doch was ist, wenn wir diese Bestätigung nicht mehr bekommen. Wenn der/die andere immer besser ist als man selbst? Wenn die/der Konkurrent*in für das„Glaube an dich selbst!“ weiterlesen

Sich selbst bewusst sein

Warum sind deine Gedanken, deine Emotionen und dein Handeln wie sie sind? Glaubst du das es sich hierbei um eine Automatisierung handelt oder dass du dein Tun und dein Handeln bewusst steuerst? Wie gut kennst du dich wirklich? Über Jahre haben wir zu jedem bestimmten Thema einen bestimmten Ablauf entwickelt, ohne darüber nachzudenken, warum. Wir„Sich selbst bewusst sein“ weiterlesen

Wie du deine Komfortzone verlassen kannst!

Wie zufrieden bist du mit deiner momentanen Lebenssituation? Wie würde dein Tag aussehen, wenn du ihn so leben könntest, wie du willst? Arbeitest du, um Geld zu verdienen oder weil du deinen Job liebst? Hast du das Gefühl dich verstellen zu müssen, damit die Menschen dich akzeptieren? Oder bis du selbstbewusst genug, um mit erhobenem„Wie du deine Komfortzone verlassen kannst!“ weiterlesen

Darum ist das Wieso-Weshalb-Spiel für uns Erwachsene so wichtig

Bei diesem Spiel sind unsere Kinder wahre Meister. Weshalb kann ich dies nicht? Wieso kann ich das nicht? Warum ist der Himmel blau, die Banane krumm?…. An manchen Tagen ist dieses Spiel für uns Eltern sehr anstrengend. Aber wusstest ihr auch, dass wir Erwachsene dieses Spiel spielen sollten? Jetzt fragt ihr sicherlich: Warum? 😉