Wer macht Was in der Elternschaft und wieso gibt es dieses Schubladendenken?

Applaus für die Väter die in Elternzeit gehen, Windeln wechseln, die Flasche geben, den Spielplatz und die Elternabende besuchen. Ja, ihr nehmt uns Müttern viel Arbeit ab und erntet dafür Lob und Anerkennung. Doch sollte dies in der heutigen Zeit eine Selbstverständlichkeit für alle Väter sein, denn die Erziehung unserer Kinder ist eine Gemeinschaftsaufgabe. Keine„Wer macht Was in der Elternschaft und wieso gibt es dieses Schubladendenken?“ weiterlesen

Bonusprogramme der gesetzlichen Krankenkassen – Vorteil für dich und deinen Geldbeutel

Jedes Jahr das Gleiche! Im letzten Quartal eines Jahres ist meist ein Run auf die Ärzte, damit man noch schnell den Stempel für sein Bonusheft bekommt. Denn wer, meist regelmäßig, am Bonusprogramm seiner Krankenkasse teilnimmt, tut nicht nur etwas Gutes für sich und seine Gesundheit, sondern auch für den Geldbeutel.* Warum gibt es solche Bonusprogramme?„Bonusprogramme der gesetzlichen Krankenkassen – Vorteil für dich und deinen Geldbeutel“ weiterlesen

Rollenklischees und seine finanziellen Folgen

Auch wenn wir es nicht immer gerne sehen, Tatsache ist, dass der Mann in sehr vielen Familien der Hauptverdiener ist. Für Familien, gerade mit mehreren Kindern, kann der Verlust der Arbeitskraft, schwere Krankheit oder Pflegefall des Hauptverdieners finanzielle Schwierigkeiten mit sich bringen. Der Tod dieses Elternteils kann die Familie in finanzielle Folgen stürzen. Der Staat„Rollenklischees und seine finanziellen Folgen“ weiterlesen

Zukunftspläne für unsere Kinder

Kann man als Eltern die Zukunft seines Kindes planen und hoffen dass alles so passiert wie man es sich vorstellt? Definitiv nein!Zum einen kann man nicht das Leben eines anderen Menschen, auch nicht das seines Kindes, verplanen und zum anderen möchte jeder von uns seinen Lebensweg selbst bestimmen. Doch können wir als Eltern unseren Kindern„Zukunftspläne für unsere Kinder“ weiterlesen

Wenn Träume und Wünsche in Erfüllung gehen

Jeden Tag bemerke ich wie mein Sohn ein positives Vorbild für mich sein kann! Auf Grund seines Alters (6 J.) muss er einige Zeit, wenn nicht sogar Jahre, auf die Erfüllung eines bzw. seiner Wünsche warten. Wenn es dann soweit ist und er sein Ziel erreicht hat, strahlen seine Augen. Solche Augenblicke lassen mein Mamaherz„Wenn Träume und Wünsche in Erfüllung gehen“ weiterlesen