Quality Time mit dem Partner – Was läuft gut und schlecht in der Erziehung und Partnerschaft

Kaum schläft der kleine Wurm fängt man an den Haushalt zu machen, dem Wäscheberg Herr zu werden oder die liegengebliebenen Büroarbeiten abzuarbeiten. Egal was es ist, Zeit für sich aber auch mit seinem Partner zu finden ist mit einem Baby kaum möglich. Bewusst gemeinsame Auszeiten zu nehmen kommt den meisten Paaren nicht in den Sinn„Quality Time mit dem Partner – Was läuft gut und schlecht in der Erziehung und Partnerschaft“ weiterlesen

Unsere eigene Empfindlichkeit

Ein falsches Wort, ein falsch gedeuteter Blick oder auch ein unangebrachtes Seufzen unseres Gegenübers kann uns verunsichern. Gerade wir Frauen und Mamas können solche Handlungen falsch verstehen. Man bildet sich ein, dass durch, teilweise unbewussten Gesten/Mimiken, der andere uns abweist. Doch meint er/sie es auch so? Ich sage nein. Denn wir nehmen die Menschen und„Unsere eigene Empfindlichkeit“ weiterlesen

Sich suchen und finden

Auf der Suche nach sich selbst heißt vor allem, Dinge und Menschen zu entdecken die einem wichtig sind. Fragen wie: Wie finde ich zu mir selbst? Was ist mit wirklich wichtig? Wer ist mir wichtig? sind mitunter schwer zu beantworten. Denn das heißt, sich mit sich selber zu beschäftigen und sich auch mit seinen positiven„Sich suchen und finden“ weiterlesen

Durchbreche deine Wut

Letzten Freitag wurde ich von Anita Raidl, die Wutmacherin, zum Thema Wut interviewt. Tage vorher habe ich darüber nachgedacht, welchen Stellenwert dieses Gefühl in meinem Leben hat bzw. hatte. Ich stellte mir u. a. folgende Fragen: Wie habe ich meine Wut als Kind, aber auch als junge Erwachsene, gezeigt? Wurde mir im Kindesalter beigebracht, wie„Durchbreche deine Wut“ weiterlesen