Lockdown, Homeoffice, Homeschooling – Wo soll das noch alles hinführen?

Ich bin die Mama eines Erstklässlers. Ich mache mir Gedanken über die Pandemie und was sie bei den Jüngsten von uns anrichten wird. Wieder einmal wird Freunde treffen eingeschränkt und jetzt sogar verschärfter. Präsenzpflicht an den Schulen aufgehoben und die Kids zum Homeschooling verdonnert. Der Einzelhandel, Restaurants, Cafés etc. bleibt weiterhin geschlossen. Und dann hört„Lockdown, Homeoffice, Homeschooling – Wo soll das noch alles hinführen?“ weiterlesen

Die schönste Zeit des Jahres – Wenn Altes geht und Neues entsteht

Mit Traditionen ist es so eine Sache. Man möchte als Eltern ganz neue und eigene Bräuche entwickeln. Gleichzeitig möchte man auch an Altbewährtem festhalten. Gerade in der Weihnachtszeit hat jeder bestimmte Vorstellungen. Sind es die frischgebackenen Eltern die ihr erstes Weihnachtsfest am Heiligabend als Familie alleine verbringen möchten. Die Großeltern ihre Kinder und Enkelkinder besuchen„Die schönste Zeit des Jahres – Wenn Altes geht und Neues entsteht“ weiterlesen

„Nach den Sternen greifen“

Diese Aussage hat für jeden eine andere Bedeutung. Sei es dass man über sich hinauswachsen will. Seine Träume verwirklichen möchte. Unmögliches möglich macht. Oder es anderen beweisen wird. Egal welche Bedeutung es für dich hat, wichtig ist, dass du ein Ziel/einen Traum hast. Doch auch hier gilt => Stelle dir zuerst folgende Fragen: Was will„„Nach den Sternen greifen““ weiterlesen

Auf Werkseinstellung zurückgesetzt

Wenn unsere Kinder bei ihren Großeltern die Ferien oder ein Wochenende verbringen, freuen wir Eltern uns für sie und insgeheim auch für uns. Uns ist bewusst, dass es ihnen gut geht und es sich liebevoll um sie gekümmert wird. Auch wenn wir wissen, dass das Kind bei seinen Großeltern tun und machen kann was es„Auf Werkseinstellung zurückgesetzt“ weiterlesen

Wer macht Was in der Elternschaft und wieso gibt es dieses Schubladendenken?

Applaus für die Väter die in Elternzeit gehen, Windeln wechseln, die Flasche geben, den Spielplatz und die Elternabende besuchen. Ja, ihr nehmt uns Müttern viel Arbeit ab und erntet dafür Lob und Anerkennung. Doch sollte dies in der heutigen Zeit eine Selbstverständlichkeit für alle Väter sein, denn die Erziehung unserer Kinder ist eine Gemeinschaftsaufgabe. Keine„Wer macht Was in der Elternschaft und wieso gibt es dieses Schubladendenken?“ weiterlesen