Ansprüche an eine Mama und an sich selbst

Heutzutage ist es als Mama schwierig es der Gesellschaft recht zu machen. Auf der einen Seite sollst du für dein Kind da sein, ihn in die Arme nehmen und vor dem Schlechten in der Welt beschützen. Auf der anderen Seite soll man sich nicht zu sehr an sein Kind klammern, arbeiten gehen und nicht nur zu Hause „rumsitzen“. Man soll sich nicht gehen lassen, dem Mann/Ehemann ein schickes Heim geben, an alles und jeden denken, wenn Bspw. ein Geburtstag etc. ansteht und zu guter Letzt auch im Beruf Karriere machen.

Ganz schön viele Ansprüche, die keine erfüllen kann und muss!

In dieser Woche habe ich einen Zeitungsartikel gelesen, dass Kinderlose Frauen mehr Geld verdienen als Mütter. Wow, dazu fehlten mir die Worte. Mir war nicht bewusst, dass man dazu einen Artikel verfassen muss, damit die Gesellschaft davon erfährt! *Sarkasmus*

Ihr Mamas müsst euch selbst die Fragen stellen:

– Wo will ich hin?

– Was mache ich, wenn mein*e Kind*er ein Alter erreicht haben, wo es mich nicht mehr so häufig braucht?

– Reicht mir meine derzeitige berufliche Situation oder soll ich jetzt schon in kleinen Schritten meine Karriere voranbringen?

– Möchte ich eigentlich Karriere machen oder sehe ich mich Bspw. in einem Ehrenamt?

Egal wo dein Weg dich hinführt, du dich für eine oder mehrere Sachen entscheidest =>

Es ist dein Leben und du entscheidest was dich glücklich macht!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: