„Das schaffst du nicht!“

Uff…dieser Satz tut weh!

Glaubst du, dass du deinen Traum weiterverfolgst, wenn du diesen Satz hörst?

Wenn du von der eigenen Familie, deinen Freunden*innen und Bekannten entmutigt wirst, weil sie nicht an deine Vision glauben?

Doch warum glaubst du, auf Grund dieser vier Worte, deinen Traum fallenlassen zu müssen?

Meist liegt der Schlüssel zum Erfolg in der Kindheit. Wenn unsere Eltern, uns dazu ermutigt haben, Dinge zu tun die wir lieben, uns bei gescheiterten Versuchen geholfen haben, Entmutigungen zu überwinden, um aus den Fehlern zu lernen, bringt dies eine wunderbare Eigenschaft zu Tage:

Der Glaube an uns selbst und dass wir alles schaffen werden.

Heute können unsere Kinder, von uns lernen, was es heißt nicht aufzugeben. Das wir auch bei gescheiterten Versuchen nicht aufgeben.

Natürlich setzen wir uns, auf den Weg zur Erfüllung unserer Vision, der Gefahr aus zu scheitern. Natürlich wollen wir das nicht! Aber dies kann passieren und wenn es passiert, dann stehen wir auf und richten unsere Krone! Am Ende können wir nur gewinnen. Keiner sagt, dass es einfach wird.

Aber alle werden sagen:

„Toll, dass du deinen Traum erfüllt hast!“.

Bildquelle: pixabay / Alexas_Fotos

%d Bloggern gefällt das: