Nutze die Chance und trete aus deinen Schatten!

Wir Frauen verpassen oft die Chance aus unseren Schatten herauszutreten. Doch warum ist das so?

Der Frau wurde 1957 ein Mitspracherecht in der Ehe anerkannt. Erwerbstätig werden, ein Konto eröffnen und ohne das der Mann über uns entscheiden konnte, folgte ein Jahr später. In den Jahren darauf kam der Kündigungsschutz und Mutterschaftsurlaub hinzu. Schwangerschaftsabbrüche wurden (unter bestimmten Bedingungen) straffrei. Für viele war die Antibabypille 1967 ein besonders wichtiger Schritt für ihre Selbstbestimmung.

Auch wenn dies wichtige Schritte für uns Frauen waren, blieb die damals klassische Geschlechterrolle lange erhalten.

Heute wissen wir, dass dieses Rollenbild überholt ist. Der geliebte (Ehe-)Mann spielt im Haushalt und in der Kindererziehung eine große Rolle. Wir Frauen entscheiden selbst über unser Leben und freuen uns, dass wir unser eigenes Geld verdienen.

Doch gibt es einige von uns, die mehr vom Leben erwarten. Sie neben Haus und Kind, Karriere machen wollen oder die große, weite Welt erkunden wollen.

Aber einige von ihnen drehen an einem bestimmten Punkt um. Sie haben Angst vor dem Ungewissen. Sie hören auf die Meinungen der Familie, Freunde oder Bekannte. Und stellen sich dann die Frage:

Mache ich das Richtige? Bin ich vielleicht zu egoistisch? Ist es ratsamer zu warten, bis mein/e Kind/er älter ist/sind?

Wenn du an diesen Punkt bist, dann gebe ich dir folgende Hinweise an die Hand:

  • Setze dich für deine Ziele und deine Wahrheit ein.
  • Verfolge dein Ziel.
  • Bleib standhaft.
  • Treffe Entscheidungen und habe keine Angst davor Fehler zu machen.
  • Handel, wenn es drauf ankommt. Aufrecht, mutig und ohne zu zögern.

„Große Veränderungen in unserem Leben können eine zweite Chance sein.“ Harrison Ford

Bildquelle: pixabay / PublicDomainPictures

%d Bloggern gefällt das: